Simamisa

Simamisa trafen wir zum ersten Mal, als er noch zur Schule ging. Er fuhr einen alten Rollstuhl in schlechtem Zustand und besuchte eine Schule für Menschen mit Behinderungen. Wir besuchten ihn in seiner Schule, betreuten und motivierten ihn und besorgten ihm einen Spezialrollstuhl. Er gab in der Schule richtig Gas und bestand 2019 sein Abitur. 

Wir nahmen ihn in unser Life-Journey-Programm auf und entwickelten mit ihm gemeinsam Ideen für den Start ins Berufsleben. Trotz Pandemie gelang es uns 2020, ihm ein einjähriges Praktikum in einer großen deutschen Firma mit Sitz in Südafrika zu besorgen. Nun ist Simamisa 24 Jahre alt und arbeitet fest an der Rezeption des Unternehmens. Es gab nur einen kleinen Wermutstropfen: der Arbeitsweg mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist lang und umständlich. Auch hier konnten wir helfen: Damit er seine Arbeitsstelle bequem und mit einer Zeitersparnis von zwei Stunden erreichen kann, konnten wir dank Spenden einen E-Rollstuhl kaufen und ihm schenken. 

Schon bei der ersten Probefahrt strahlte er übers ganze Gesicht. Nun ist er unabhängig und fährt selbstständig zur Arbeit. Er hat sich zu einem selbstbewussten jungen Mann entwickelt, der positiv in die Zukunft schaut, noch weitere Berufsziele verfolgt und sein Leben aktiv in die Hand nimmt.